Januar 2023 California OP - Auswandern nach Paraguay

Direkt zum Seiteninhalt

Januar 2023 California OP

2023




Ausflug mit Sandy und Vincent zur Cabaña Itakua
Vor einigen Jahren waren wir schon einmal dort und es hat uns super gefallen, deshalb packten wir die Familie ein und unternahmen einen Ausflug dort hin. Itakua ist ein tolles Stück NAtur mit Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurant und einem Flüsschen, das zum Baden einlädt. Vinvent planschte vergnügt darin herum und spielte sogar mit einem anderen Jungen. Wir Erwachsenen begnügten uns mit Kniehöhe.
Der Monat Januar war auch mit etwas Wehmut verbunden. Die gemietete Ranch soll nun verkauft werden und somit läuft am 15. Februar der Miertvertrag aus. Ein Großeil des Grundstückes war bereits an eine Immobieliengesellschaft abgegeben zum Verkauf von Lotes. Das heißt 16 Hektar aufgeteilt auf kleine Parzellen von rund 350 - 400 qm. Und sehr rasch standen die Bagger auf dem Grundstück und ruinierten das idylilsche Fleckchen Erde, indem sie breite Wege anlegten, Palmen und Bäume umpflügten und von unserem schönen verschlungenen Pfad nur noch eine kerzengerade breite Piste übrig war. Sandy musste sich also was Neues suchen. Wurde aber auch schnell gefunden, dank eines Aufrufes in der Nachbarschaftsgruppe von WhatsApp.
So geht einen wunderschöne Zeit zu Ende.
Geburtstag von Sandy.
Erst ging es zum Essen bis der Arzt kommt und im Anschluß  sind wir zum Spazierengehen in den Parque Ñu Guazu gefahren. Dasind wir bislang auch noch nicht gewesen. Nur daran vorbei gefahren. Herrliche befestigte Wege laden zum Wandern, Radeln oder Roller fahren ein. Wir waren sehr angenehm überrascht.
Ende des Monats machten wir uns zu fünft auf zum Mercado cuatro. Mit von der Partie, klar - wir Beide, Sandy und zwei weitere Mädels aus Caacupe. Sie waren alle total geplättet von dem, was sie hier erlebten. Der Geldbeutel saß locker bei den gefühlt 5 Millarden Lädchen, wo man einfach alles kaufen kann. Es wurden ein paar lustige Stunden und alle waren von Reiners Entspanntheit beim Einkaufen, Anprobieren und einfach nur Durchwühlen begeistert.
Wieder mal abgestellt, wartet er geduldig auf seine Mädelsgang.
California musst in diesem Monat zum 2. Mal an der Milchleiste operiert werden. Da sie am Anfang des Monats Probleme mit Blasengries hatte und wir deshalb die Tieräztin aufsuchen mussten, wurden ihre Blutwerte untersucht und als es ihr wieder gut ging, machten wir gleich einen OP-Termin aus. So mussten wir nicht nochmal das Prozeder des Blutabnehmens wiederholen. Wie bereits vor 2 Jahren steckte die alte DAme alles super weg.
letzte Aktualisierung Mai 2024
Zurück zum Seiteninhalt